SCU Frauen mit viertem Sieg in Folge

Geschrieben von Anja Löwenberg am . Veröffentlicht in Spielberichte Frauenmannschaft

FV Wiehl - SCU 0:2 (0:0)

Mit erneut schacher Besetzung und ohne Trainer, die aus persönlichen Gründen verhindert waren,  reisten die Uckerather Damen am vergangenen Sonntag nach Wiehl. Dennoch war die Motivation groß, auch ohne Trainer und großem Kader zu zeigen, was man kann!

Die erste Halbzeit blieb torlos, obwohl die Uckeratherinnen klar überlegen waren und einige schöne Spielzüge zeigten. 
In der Halbzeitpause waren sie sich einig: da geht noch mehr!
Mitte der zweiten Halbzeit gelang es Natalie Stumpf nach einer Ecke von Jasmin Liberio dann endlich, den Führungstreffer zu machen. Jedoch fanden sich die Gegnerinnen aus Wiehl nicht mit ihrem Rückstand ab und drangen einige Male gefährlich weit in den Uckerather Strafraum vor, konnten aber nicht den Ausgleich erzielen. Die Uckeratherinnen, die durch das Drängen der Gegner kurzzeitig in Panik gerieten, sortierten sich wieder und griffen erneut an, um die Führung auszubauen. Nach einer Vorlage von Anja Löwenberg in der 88. Minute war es schließlich wieder Natalie Stumpf, die die Torwärtin umdribbelte und das zweite Tor für den SCU erzielte. 

Mit diesem vierten Sieg in Folge klettern die Damen nun auf Platz 3 der Bezirksliga und sind nur 3 Punkte vom aktuell Zweitplatzierten entfernt. Mit einem Heimsieg nächsten Sonntag gegen Wolsdorf hofft man, auf dem Treppchen überwintern zu können und in der Rückrunde mit neuer Motivation weiter Richtung Tabellenspitze vorzudringen. Die SCU Frauen würden sich freuen, beim letzten Heimspiel der Hinrunde nächsten Sonntag um 16:30 Uhr zahlreiche Zuschauer begrüßen zu dürfen!