Damen: Hart erkämpfter 3:2-Sieg gegen Hütte

Geschrieben von Anja Löwenberg am . Veröffentlicht in Spielberichte Frauenmannschaft

Am vergangenen Sonntag trafen die Uckeratherinnen auf den SV Rot Weiß Hütte, der derzeit den 8.Tabellenplatz belegte, und lieferten sich ein spannendes Spiel.

Bereits in der 6. Spielminute gingen die SCU-Damen durch Paula Petersen mit 1:0 in Führung. Jedoch ließen sie sehr viele Chancen ungenutzt und ließen sich von den offensiv spielenden Gegnerinnen aus Hütte zu sehr bedrängen, so dass diese schon bald den Ausgleichtreffer erzielten. 

 

In der zweiten Halbzeit erzielten die Frauen vom SCU, erneut durch Paula Petersen, schnell das 2:1.
Die Gegner aber ließen sich nicht entmutigen und schossen schon bald das 2:2. 

Nun wurde es spannend: die Uckerather Damen arbeiteten weiter zielstrebig zum gegnerischen Tor hin, konnten aber nicht den erlösenden Treffer erzielen und mussten stattdessen weitere Angriffe der höchst motivierten Gegnerinnen abwehren. Erst wenige Minuten vor Ende gelang es Steffi Stübler, den Siegestreffer zu erzielen und dem SCU somit den Sieg zu sichern.
Das Spiel gegen Hütte war zwar gekennzeichnet von Fehlpässen und verlorenen Zweikämpfen, jedoch bewiesen die Uckerather Damen erneut Zusammenhalt und den Kampfgeist, das Spiel dennoch für sich zu entscheiden.

Mit diesem 17.Sieg infolge belegen die SCU-Damen weiterhin Platz 1 der Kreisliga Sieg.

Für den SCU spielten: Sandra Wulke, Antonia Schuhmacher, Sophia Moh, Katrin Klug, Sarah Monnens, Leah Himberger, Nathalie Stumpf, Lisa Kalbfuß, Paula Petersen, Patrizia Naujoks, Eileen Szurowski, Jana Hillert, Steffi Stübler und Jasmin Liberio.