Bittere Heimniederlage der B 1 gegen den TuS Oberpleis

Geschrieben von RüHi am . Veröffentlicht in Spielberichte B-Junioren

An diesem Samstag erhielten die Hoffnungen auf das Erreichen eines direkten Bezirksligaqualifkationsplatz einen herben Dämpfer, denn unser Team unterlag den Gästen aus Oberpleis zu Hause mit 2:3 !

Es war der vorletzte Spieltag in der Sondergruppe, wir belegten einen ausrichtsreichen 4. Platz und hätten mit einem Sieg unter die ersten Drei rutschen können. Leider ging dieses Vorhaben in die Hose.

Wir begannen gut und kontrollierten das Spiel. Dabei konnten wir uns immer wieder über unsere linke Seite, wo sich Lennard als Antreiber und Flankengeber hervortat, durchsetzen und viele Bälle vor das Tor bringen. Dort gelang es uns leider nicht den Ball vernünftig zu verarbeiten, zu sichern oder auf einen besser postierten Mitspieler abzulegen, um ein frühes Tor zu erzielen. 

In der 16. Minute bekam Oberpleis einen Eckball zugesprochen. Die Hereingabe konnte unser Keeper Maurice noch abwehren. Der abgewehrte Ball landete jedoch direkt vor den Füßen eines Oberpleiser Spielers. Anstatt diesen jedoch direkt zu attackieren oder zumindest versuchten zu verteidigen, schauten wir aus sicherer Entfernung zu, wie der Oberpleiser Spieler den Ball in unser Tor schlenzte. 

Unsere B 1 zeigte dann aber die richtige Reaktion. Sie nahm direkt wieder das Heft in die Hand. Einen schönen Pass von Finn in die Schnittstelle konnte erneut Lennard erlaufen, dessen Hereingabe Max zum verdienten 1:1 Ausgleich ins Oberpleiser Tor drücken konnte. 

In der 30. Minute konnte sich erneut Lennard auf der linken Seite auf und davon machen. Seine scharfe Hereingabe verpasste zunächst Max und Henry versuchte den Ball mit dem Außenrist in Richtung Tor zu befördern, was jedoch mißlang. 

In der 36. Minute sollte sich rächen, dass wir aus den zahlreichen Angriffen, die wir vors Oberpleiser Tor trugen, kein Kapital schlagen konnten. Es war eine ganz bezeichnende Situation. Ein Oberpleiser Spieler kam etwa 20 Meter vor unserem Tor an den Ball. Während 3 Spieler aus unserem Team in unmittelbarer Nähe standen, leider nur zuschauten bzw.  halbherzig angriffen, konnte sich der Oberpleiser Spieler - eigentlich auf Grund der massiven Spieleranzahl unmöglich - durchtanken und den Ball in unser Tor stochern. Mit diesem 2:1 Rückstand ging es dann auch in die Halbzeitpause. 

Zu Beginn der 2. Halbzeit begannen wir wieder sehr schwungvoll. Etwa 5 Minuten nach Beginn beendete Johannes eine schöne Kombination über die rechte Seite, indem er den Ball knapp links oben am Gästegehäuse vorbei donnerte. Zwei Minuten später war es dann soweit. Johannes spielte einen schönen Pass auf Henry, dessen gefühlvolle Flanke Adri gekonnt zum 2:2 Ausgleich in die Oberpleiser Maschen köpfte. Eigentlich hatten nun alle das Gefühl, dass wir die Oberpleiser jetzt knacken würden, denn kurz darauf hatte Max noch eine gute Chance, aber dessen Heber ging knapp rechts am Tor vorbei. 

In der 51. Minute versuchten die Oberpleiser noch einmal einen Angriff in Richtung Uckerather Tor. Den davon eilenden Stürmer konnte Henry ablaufen und den Ball erobern. Im sicheren Ballbesitzgefühl drehte Henry nach innen ab, wo ihm jedoch vom nacheilenden bulligen Oberpleiser Spieler der Ball weggespitzelt wurde. Der fackelte nicht lange und hämmerte Ball mit einem "Samstagsschuss" unhaltbar in den rechten oberen Winkel. Mist. 

In den folgenden Minuten hatten wir zwar mehr vom Spiel, es war jedoch keine vernünftige Spielstruktur mehr zu erkennen. Gut, wir hatten noch einige Chancen und der Ausgleich wäre mehr als verdient gewesen, aber wir versuchten nun mit Gewalt das Tor zu erzielen, was Oberpleis mit Glück und Geschick verhinderte. Wenn wir dort weiter konsequent und ruhig gespielt hätten und in der einen oder anderen Situation den Blick für den besser postierten Spieler gehabt hätten, wäre der Treffer gefallen. 

Da wir jedoch kein Tor mehr erzielen konnten, nahmen die Oberpleiser die 3 Punkte mit !