B 1 erreicht Bezirksligaqualifikation

Geschrieben von RüHi am . Veröffentlicht in Spielberichte B-Junioren

Durch einen 1:0 Auswärtssieg gegen Marienfeld klettert unser Team am letzten Spieltag auf den 3. Tabellenplatz in der Sondergruppe und erspielt sich so die Teilnahme an der Bezirksligaqualifikation !  Glückwunsch !!! Nachdem wir letzte Woche gegen Oberpleis zu Hause verloren hatten, rechneten wir uns nur noch Außenseiterchancen aus einen der ersten drei Plätze in der Sondergruppe zu erreichen, um direkt an der BZL-Qualifikation teilzunehmen. Zudem hatten wir es nicht in der eigenen Hand, sondern waren auf die Mithilfe von Hennef angewiesen, die gegen St. Augustin anzutreten hatten. 

Die Mannschaft begann sehr konzentriert. Es wurde sicher kombiniert, nur fehlte ein wenig das Tempo. In den ersten 15 Minuten waren wir deutlich überlegen, konnte uns aber keine nennenswerten Torchancen erspielen. Zwei Freistöße von der halbrechten Position blieben ungenutzt. 

Die Marienfelder kamen in der 17. Minute zum ersten Mal vor unser Tor und waren direkt branntgefährlich. Einen langen Ball konnte der Marienfelder Stürmer gekonnt aufnehmen, umkurvte unseren Verteidiger, doch es folgte ein schwacher Abschluss, den unser Torhüter Maurice locker aufnehmen konnte. 

Wir erhöhten nun ein wenig den Druck. Da aber weiterhin das Tempo in den Aktionen fehlte, konnte wir uns vor dem Marienfelder Tor nicht entscheidend in Szene bzw. durchsetzen. Kurz vor der Halbzeit wurde Max jedoch mit einem schönen Pass in die Spitze geschickt. Leider konnte er den Ball nicht am herausstürmenden Marienfelder Torhüter in die Maschen schieben. Bei der nächsten Aktion war es dann aber endlich soweit. Nach einer Uckerather Ecke konnte die Marienfelder den Ball nicht richtig klären. Johannes konnte sich am rechten Eck des Fünfmeterraums den Ball angeln und ihn nach innen vors Tor passen, wo der mitgelaufene Adri den Ball in die Maschen donnerte. Mit diesem hochverdienten 1:0 ging es dann in die Halbzeitpause. 

In der zweiten Halbzeit brauchten wir wieder einige Zeit um in Schwung zu kommen. Dann schien es aber zu laufen. In der 54. Minute setzte sich Lennard auf der linken Seite durch und passte geschickt auf dem mitgelaufenen Finn. Seine Direktabnahme blieb jedoch in der Marienfelder Abwehr hängen. 

Anschließend hatten wir noch zwei gute Chancen. Einen Fernschuss holte der gute Marienfelder Torwart aus dem Winkel und einen Freistoß von Sinan kratzte er kurze Zeit später von der Linie. 

In den letzten 10 Minuten vergaßen wir leider das Fußball spielen, sondern begannen mit den Marienfeldern um den Ball zu kämpfen, was uns aber nicht so gut zu Gesicht steht, denn damit bringen wir uns aus dem Konzept und aus dem Spielrythmus. Trotzdem konnten wir das 1:0 sichern und die verdienten 3 Punkte mit nach Hause nehmen. 

Zu erwähnen ist noch, dass sich unser Stürmer Max bei einen unglücklichen Zusammenprall mit dem Marienfelder Torwart verletzte und ausgewechselt werden musste. Dabei wünschen wir ihm alles Gute und eine schnelle Genesung !

Am letzten Spieltag haben wir die direkte Teilnahme an der Bezirksligaqualifikation geschafft. Unabhängig von der eigenen Leistung müssen wir uns beim FC Hennef bedanken, die unseren direkten Widersacher um diesen begehrten Platz, den ASV St. Augustin mit 4:3 besiegten !