B 1 erweist sich als höflicher Gast und lässt die 3 Punkte in Heiligenhaus !

Geschrieben von RüHi am . Veröffentlicht in Spielberichte B-Junioren

Gegen den zweikampfstarken Gastgeber aus Heiligenhaus fanden wir kaum richtig ins Spiel und verloren somit auch verdient mit 4:2 ! Die Gastgeber zeigten von Anfang an, dass sie die 3 Punkte zu Hause behalten wollten. Bereits in der 2. Minute markierten sie den 1:0 Führungstreffer. Nach einem Spielzug über die rechte Seite der Heiligenhausener, brachte deren Außenspieler eine gefühlvolle Flanke nach innen auf Höhe des Elfmeterpunktes. Das außergewöhnliche war, dass der Einzige dort befindliche Heiligenhausener Spieler vollkommen frei stand und ungehindert zur Führung einköpfen konnte. 

Obwohl die Gastgeber weiter überlegen agierten, konnten wir jetzt auch einige Chancen verzeichnen. Nach einer Ecke in der 4. Minute köpfte Simon den Ball knapp am Heilighausener Gehäuse vorbei. In der 18. Minute konnte sich Robin auf der rechten Seite durchsetzen. Seine Hereingabe nahm Julius direkt und verfehlte hier auch nur knapp das Tor. Etwa 10 Minute später zeigte Johannes seine Klasse. Mit einer feinen Einzelleistung ließ er direkt 4 Gegenspieler am gegnerischen Strafraum alt aussehen, scheiterte mit seinem Abschluss jedoch an dem guten Torwart der Gastgeber. Nur zwei Minuten später war es wiederrum Johannes, der nach einer Ecke nur knapp vorbeiköpfte. 

In der zweiten Halbzeit ging es zunächst halbwegs ausgeglichen weiter, obwohl die Heiligenhausener eigentlich immer einen Tick gedankenschneller und aggressiver waren. In der 50. Minute wurde erneut der freistehende 10er der Gastgeber angespielt, der von dort freie Bahn zum Tor hatte. Den ersten Abschluss konnte Julian noch verhindern, doch den Abpraller versenkte der nachgerückte 5er der Gastgeber zur 2:0 Führung. 

Nur 3 Minuten später gelang uns überraschend der 2:1 Anschlusstreffer. Der frisch eingewechselte Maurice donnerte den Ball mit einem langen Abschlag hinter die Heiligenhausener Abwehrreihe. Unser Stürmer konnte schließlich den Ball vor dem herauseilenden Torwart vorbei ins Netz schieben. 

Unser aufkommender Optimismus erlitt in der 62. Minute einen herben Dämpfer. Ein langer (...wirklich langer...) Flugball landete erneut bei dem ungedeckten Stürmer der Gastgeber. Dieser umkurvte zunächste unseren Torwart, scheiterte aber bei seinem Abschluss. Da der Ball jedoch hier unglücklich abgefälscht wurde und einem Heiligenhausener vor die Füße fiel, hatte dieser nicht viel Mühe den Ball ins Netz zu donnern. 

Nur, damit wir den Spieler nicht vergessen. In der 74. Minute war es erneut der "10er", den man ungehindert gewähren ließ und der mit einer schönen Einzelleistung das 4:1 erzielte. 

Kurz vor Schluss gelang uns noch eine Ergebniskorrektur. Einen Pass von Lennard in die Spitze, konnte erneut Robin ins Heiligenhausener Tor spitzeln. Das 4:2 war auch der Endstand !

Aus meiner Sicht gibt es an diesem Spiel einiges zu bemängeln, aber ich will hier nur mal auf einen Umstand eingehen. Anstatt sich über die Schiedsrichterleistung zu monieren, der für beide Seiten schlecht gepfiffen hat, würde einigen Spieler eine selbstkritischere Einstellung helfen eine bessere Leistung zu zeigen.