B 1 - Verdienter Heimsieg gegen den FC Spich

Geschrieben von RüHi am . Veröffentlicht in Spielberichte B-Junioren

Endlich !  Nachdem wir unsere Siege bislang nur auf fremden Plätzen verbuchen konnten, gelang uns diesen Samstag vor heimischen Publikum ein 3:1 Heimsieg gegen den FC Spich !

 

Nach den zuletzt gezeigten eher schwachen Leistungen unseres Teams, war man gespannt, wie die Jungs an diesem Spieltag in die Begegnung finden, zumal wir dieses Mal verletzungs- und krankheitsbedingt auf einige Leistungsträger verzichten mussten. 

 

Nachdem die ersten, von beiden Seiten etwas chaotisch geführten 10 Minuten vorüber waren, bekamen insbesondere wir etwas Struktur und Sicherheit in unser Spiel. Beiden Mannschaften war anzumerken, dass sie unbedingt einen Sieg brauchten, denn es entwickelte sich ein kampfbetontes, aber faires Spiel. In Folge der leichten Überlegenheit konnten wir auch einige schöne Angriffe initiieren, hatten auch die ein oder andere Chance, die wir jedoch zunächst nicht zur Führung nutzen konnten. 

In der 32. Minute spielten wir einen langen Ball auf die Höhe des gegnerischen Fünfmeterraumes. Unser Stürmer Robin stieg hoch und wuchtete den Ball mit dem Kopf in die Maschen. Bei dem hart geführten Zweikampf mit dem Spicher Torwart hatte dieser das Nachsehen und konnte den Ball nicht abwehren. Zu dem Umstand, ob hier ein Stürmerfoul vorgelegen hat oder nicht, kann man wie in vielen Fällen, geteilter Meinung sein. Der Schiri zeigte auf den Anstoßpunkt und somit stand es 1:0 für uns. 

Nach einem Foul bekamen wir in der 35. Minute einen Freistoß zugesprochen. Den anschließenden Freistoß von Simon konnte der gute Spicher Torwart gerade noch um den Pfosten lenken. Etwa 1 Minute in der Nachspielzeit der 1. Hälfte zielte Sinan bei einem Freistoß noch genauer und donnerte den Ball aus spitzem Winkel ins lange Eck und verschaffte uns so eine beruhigende 2:0 Halbzeitführung. 

Zu Beginn der 2. Halbzeit hatten wir zunächst Schwierigkeiten ins Spiel zu finden. Dies hatte zur Folge, dass sich die Spicher für ihr Engagement belohnten. Mit einer sehenswerten Direktabnahme erzielten sie in der 54. Minute den 1:2 Anschlusstreffer. Da das Spiel jetzt sehr umkämpft war, sahen die Zuschauer nur noch wenige gute Kombinationen. Da wir jedoch den Kampf annahmen, hatten wir weiterhin leichte Feldvorteile. 

In der 70. Minute sahen die Zuschauer dann ein Tor, wie es auch immer wieder in der Bundesliga zu sehen ist. Sinan zog einen Freistoß genau in die Gefahrenzone zwischen Abwehr und gegnerischem Torwart. Obwohl zahlreiche Beine und Köpfe dort versammelt waren, kam keiner richtig an die Kugel. Der Ball sprang einmal auf und von dort ungehindert ins Spicher Tor. Das war Glück, was wir uns an diesem Spieltag aber auch erarbeitet und verdient haben.