B 1 - erkämpft sich 3 Punkte gegen den Tabellenzweiten !

Geschrieben von RüHi am . Veröffentlicht in Spielberichte B-Junioren

Nach bravourösem Kampf besiegt unsere B 1 den Gast aus Heiligenhaus verdient mit 4:3 !

 

An diesem Samstag gastierte der derzeitige Tabellenzweite - Heiligenhaus - aus der Bezirksliga in Uckerath. Anscheinend hatte sich das Team noch einmal das Hinspiel ins Gedächnis gerufen, denn da trafen wir auf einen lauf-, kampf- und zudem spielstarken Gegner, der über ein außergewöhnliches Offensivspiel verfügt.

 

Unsere Jungs waren von Anfang an gut im Spiel, kämpften um jeden Zentimeter und ließen die Gäste nicht ins Spiel kommen, während die Heiligenhausener versuchten durch frühes Anlaufen unseren Spielaufbau zu verhindern. Bereits in der 1. Minute hatten wir eine Ecke zu verzeichnen, die leider über Freund und Feind hinweg segelte. Trotzdem setzten wir hier direkt ein Ausrufezeichen. 

In der 12. Minute kamen die Gäste zum ersten Mal gefährlich vor unser Tor, bzw. der Fernschuss des Heiligenhausener Mittelfeldspielers ging knapp links an unserem Gehäuse vorbei. Keine 3 Minuten später hatten wir eine erste hochkarätige Chance, um in Führung zu gehen. Oscar gelang es das Aufbauspiel der Gäste zu unterbinden, angelte sich die Kugel und passte mustergültig auf den mitgelaufenen Nicki, der mit einem sehenswerten Schuss am gegnerischen Torwart scheiterte. Bereits eine Minute später belohnten wir uns für das engagierte Spiel. Erneut konnten wir eine Ecke erzwingen. Die schöne Hereingabe von Julius segelte über die Heiligenhausener Köpfe hinweg, fiel Tom vor die Füße und landete von dort aus im gegnerischen Tor. Nachdem Tom seinen Treffer mit einer akrobatischen Flugeinlage gefeiert hatte, ging es gleich beflügelt weiter. Der derzeitige Tabellenzweite der Bezirksliga fand nichts ins Spiel, immer wieder waren wir in den Zweikämpfen präsent und zwangen den Gegner zu Fehlern. 

In der 17. Minute hatten die Gäste aus Heiligenhaus eine gute Chance. Einen Freistoß zirkelten sie auf den Kopf ihres Stürmers, der jedoch in unserem Torwart Maurice seinen Meister fand. 

Praktisch direkt im Gegenzug erhöhten wir auf 2:0. Henry konnte einen ungenauen Querpass der Heiligenhausener erlaufen, passte schnell auf Oscar, der den Ball dann von der linken Seite wieder quer nach innen auf Henry passte, der den Ball unter dem gegnerischen Torwart hindurch ins gegnerische Tor beförderte. Super aufgepasst und dann noch brilliant zu Ende gespielt. So stand es schon zu einem frühen Zeitpunkt 2:0 für uns, was durchaus verdient war und den gegnerischen Trainern die Zornesröte ins Gesicht trieb. 

Trotzdem sollte sich nicht viel ändern. Die Heiligenhausener versuchten alles und wir hielten gekonnt dagegen und ließen sie weiterhin nicht ins Spiel kommen. In der 29. Minute hätten wir auf 3:0 erhöhen können. Robin spielte einen schönen Pass auf Julius, der sich gekonnt auf der rechten Seite bis zum Strafraum durchsetzte und dann noch einen Querpass auf Oscar spielte. Ohne lange zu fackeln, tickte Oscar den Ball mit der Hacke nur knapp am gegnerischen Tor vorbei. Kurz vor der Halbzeit bekamen wir kurz hinter der Mittellinie einen Freistoß zugesprochen. Johannes zog den Ball wunderbar in Richtung Elfmeterpunkt, wo Robin der Ball auf den Fuß fiel, der diesen dann aber nur noch in Richtung Tor stochern konnte, so dass der Heiligenhausener Keeper keine Schwierigkeiten hatte, den Ball aufzunehmen. 

So ging es mit dem 2:0 in die Halbzeitpause, die sich unsere Jungs mehr als verdient hatten. Zu Beginn der 2. Halbzeit agierten wir etwas zu verhalten und kamen zunächst nicht richtig in die Zweikämpfe. Trotzdem gelang uns in der 50. Minute die 3:0 Führung. Nach einem Fehlpass von Heiligenhaus spielte Nicki einen schönen Flugball in den Lauf von Robin, der den Ball halbhoch ins gegnerische Tor donnerte. 

Wer nun jedoch dachte, die Gäste würden sich aufgeben, sah sich getäuscht. Die Heiligenhausener spielten nun konsequent mit 3 Spitzen und agierten mit zahlreichen langen Bällen auf ihre schnellen Stürmer. Dies sollte sich schon in der 52. Minute auszahlen. Nachdem sich die Gäste schön durchgespielt hatten, konnte Maurice den Schuss des Angreifers noch zur Seite abwehren, doch von dort vollendete der Stürmer der Gäste und verkürzte auf 1:3. Da die Heiligenhausener nun noch eine Chance witterten, nahm das Spiel noch an Intensität zu, was auch für die Zweikämpfe zutraf. Heiligenhaus spielte bei Ballbesitz immer wieder auf ihre gefährlichen Stürmer, die wir weitestgehend im Griff hatten. Jedoch gelang es uns in diesen Situationen leider zu selten, die eroberten Bälle zu sichern und mit Ballbesitz nach vorne zu spielen, was zur Folge hatte, dass die Gäste zu oft in Ballbesitz kamen. 

In der 72. Minute konnten wir einen Angriff der Heiligenhausener nicht konsequent genug verteidigen und so erzielten sie den 2:3 Anschlusstreffer. Die Gäste stemmten sich nun mit aller Macht gegen die Niederlage. In der letzten Spielminute schossen sie aus Höhe Mittelkreis einen Freistoß flach in unseren Strafraum. Von einem Gästespieler wurde der Ball unglücklich abgefälscht, landete wieder bei einem Heiligenhausener Kicker, der dann keine Probleme hatte, die Kugel in unserem Tor zu versenken. Mist !

Nun aber zeigte unser Team, dass sie an diesem Tag mit einer besonderen Moral ins Spiel gegangen waren und nicht gewillt waren, die Punkte den Gästen zu überlassen. In der zweiten Minute der Nachspielzeit angelte sich Johannes den Ball vom gegnerischen Angreifer und trieb den Ball nach vorne. Robin setzte sich nach rechts ab und wurde mustergültig von Johannes angespielt. Johannes, der weiter in die Spitze durchgelaufen war, wurde nun von Robin wunderbar angespielt, nahm den Ball kurz mit und vollendete zum vielumjubelten Siegtreffer ins lange Eck. Wahnsinn und super herausgespielt. 

Es war beeindruckend zu sehen, mit welcher Kampfkraft und Moral die Mannschaft diese Begegnung angegangen ist und sich den Sieg verdient hat.