Auswärtssieg der B 1 in Troisdorf-Spich

Geschrieben von RüHi am . Veröffentlicht in Spielberichte B-Junioren

Mit 2:1 gewinnt unsere B 1 verdient ihr Auswärtsspiel in Troisdorf- Spich und sichert sich so wichtige Punkte !

Zu einer für uns ungewohnten Zeit, Sonntagmorgen - 11:00h, mussten wir zum Auswärtsspiel in Troisdorf-Spich antreten. Das Spiel begann sehr verheißungsvoll. Bereits in der 1. Minute hatte Oscar die Führung auf dem Fuß, konnte den Ball jedoch nicht im Spicher Gehäuse unterbringen. Wir spielten weiter überlegen und hatten deutlich mehr Ballbesitz, ohne jedoch zunächst zwingende Torchancen herauszuspielen. 

In der 10. Minute hatten die Gastgeber ihre erste gute Chance zu verzeichnen. Mit einer gekonnten Einzelleistung setzte sich der Spicher Stürmer in halbrechter Position durch und donnerte den Ball auf unser Tor, den Julian jedoch gekonnt parieren konnte. 

In der 14. Minute bekam unser Innenverteidiger Adri eine kurze Verschnaufpause vom Schiedsrichter verordnet, um sein Gemüt wieder abzukühlen. Nach Ansicht des Referees war die Reklamation unseres Innenverteidigers wegen einer vorhergehenden Entscheidung zu heftig ausgefallen, so dass er mit einer gelben Karte und einer Zeitstrafe "belohnt" wurde. 

Trotzdem agierten wir weiter spielbestimmend, leider schlossen wir in der einen oder anderen Situation einen Angriff zu überhastet ab, so dass die Schüsse nicht das gegnerische Tor fanden. In der 18. Minute spielte Robin einen feinen Pass auf Julius, der jedoch an dem guten Schlussmann der Spicher scheiterte. Den abgeprallten Ball konnten wir leider auch nicht zur Führung nutzen. 

Kurz vor der Halbzeit wurde Robin steil geschickt. Mit einer feinen Einzelleistung umkurvte er seinen Gegenspieler, legte sich den Ball noch einmal auf seinen starken rechten Fuß und jagte den Ball unhaltbar in den rechten oberen Winkel. 

In der zweiten Halbzeit nahmen wir auch direkt wieder das Heft in die Hand, ohne jedoch so überlegen zu agieren, wie noch in der 1. Halbzeit. In der 50. Minute konnten wir nach einem schönen Angriff auf 2:0 erhöhen. Aus dem Mittelfeld wurde der Ball nach rechts auf Tom gespielt, der sich anschließend mit einer Energieleistung auf der rechten Seite durchsetzte und im letzten Moment den Ball noch auf Julius ablegte. Nach einer kurzen Annahme setzte Julius den Ball mit einem strammen Schuss unten links ins Spicher Tor. Schöner Angriff mit einem gelungenen Abschluss. 

Da wir anschließend unsere Bemühungen deutlich reduzierten, kamen die Spicher immer besser ins Spiel. Laufleistung, Laufwege und Stellungsspiel ließen jetzt zu wünschen übrig und brachten die Gastgeber unnötig ins Spiel. So fiel dann auch in der 65. Minute zwangsläufig der Anschlusstreffer. Nach einem schlampigen Passspiel, wurde der Spicher Stürmer mustergültig freigespielt, der den Ball überlegt flach einnetzte. 

Durch den Leistungsabfall hätten wir uns fast noch um den Lohn unserer Leistung gebracht. Nicht nur, dass wir häufig nach einem gespielten Pass stehen blieben und dem Ball hinterher schauten, waren die Laufwege auch schlecht. Es wurden keine Räume aufgemacht, teilweise hat man sich durch zu langes Ballführen selbst zugelaufen und in den letzten 15-20 Minuten sahen die Zuschauer ein sehr zähes Spiel.