Böse Klatsche für die B 1 in Bergisch Gladbach

Geschrieben von RüHi am . Veröffentlicht in Spielberichte B-Junioren

Nach einer blamablen Vorstellung verliert unsere B 1 in Bergisch Gladbach, auch in dieser Höhe verdient, mit 1:9 !

Bei wunderbarem Fußballwetter bekamen die zahlreich mitgereisten Fans von unserer B 1 eine desaströse Leistung geboten. Bei einigen Spieler hatte man den Eindruck, als ob sie beim Aufwärmen durch eine Cannabiswolke gelaufen wären, so schläfrig, reaktionsarm und langsam agierten sie auf dem Platz.

 

Bereits nach ca. 20 Sekunden lag die Kugel bei uns im Netz. Nach dem Anstoß spielten Bergisch Gladbacher einen langen Flugball auf ihren pfeilschnellen Außenspieler, der mit seinem Abschluss noch an unserem Torwart scheiterte, doch den Abpraller versenkten die Gastgeber zur 1:0 Führung. Auch in der Folgezeit liefen wir nur hinterher und reagierten. Unserem besten Spieler, unserem Torwart Julian, ist es zu verdanken, dass wir da nicht schon höher ins Hintertreffen gerieten.

In der 20. Minute setzte sich zum wiederholten Male der schnelle Flügelspieler durch und seine wunderbare Flanke köpfte der völlig freistehende Stürmer zur 2:0 Führung ein. Das einseitige Spiel setzte sich auch in der Folge fort. In der 25. Minute hatten wir die erste nennenswerte Chance zu verzeichnen, doch Robin scheiterte am Bergisch Gladbacher Torwart.

Kurz darauf erfolgte erneut eine Hereingabe des quirligen Außenspielers, dessen Ball wurde von unserem Verteidiger abgefälscht, trudelte gegen den Pfosten und dort stand (...weil er dort hingelaufen war...) wieder ein Bergisch Gladbacher Spieler und schob den Ball über die Linie. Nur wenige Minuten später spielten die Gastgeber einen langen Ball in die Spitze. Wiederrum konnte sich der Angreifer leicht durchsetzen und den Ball in unserem Tor unterbringen. 4:0 !  Kurz vor der Halbzeit wurde unser Offensivspieler Julius regelgerecht von dem Torhüter der Gastgeber vom Ball getrennt, der Schiedrichter pfiff hier jedoch Elfmeter für uns. Den fälligen Strafstoß verwandelte Tom souverän zum 1:4. Kurz darauf hatten die Bergisch Gladbacher erneut eine fast hundertprozentige Chance, um auf 5:1 zu erhöhen, doch hier war wieder unser Torwart Julian zur Stelle, der den Ball parieren konnte. Doch eine Minute später holten die Bergisch Gladbacher nach, was sie zuvor versäumt hatten. Eine lange Flanke auf den 2. Pfosten konnte der dort freistehende Spieler ungehindert zur 5:1 Führung einköpfen.

Dann erfolgte der erlösende Halbzeitpfiff.

Die zweite Halbzeit ist eigentlich auch schnell erzählt, die Bergisch Gladbacher blieben deutlich überlegen, obwohl sie nun durchwechselten. In der 45. Minute spielten die Gastgeber noch einmal einen langen Ball zentral auf ihren Angreifer, da wir den Kopfball verweigerten, angelte sich der Bergisch Gladbacher Stürmer den Ball, setzte sich gegen zwei Spieler von uns durch und donnerte den Ball flach ins Tor.

Wie sich die Bilder gleichen. In der 50. Minute bekamen die Gastgeber einen berechtigten Freistoß zugesprochen. Der Ball wurde aus dem linken Halbfeld auf den langen Pfosten gezogen, wo der heranstürmende Spieler der Gladbacher die Kugel mit einem schönen Kopfball zum 7:1 in unserem Tor versenkte. Die Entwicklung des nächsten Tores gab es auch bereits vorher schon mal in ähnlicher Weise zu beobachten. Wieder drehen wir uns bei einem Flugball weg, anstatt mit dem Kopf zum Ball zu gehen. Der reaktionschnelle Spieler der Bergisch Gladbacher nimmt den Ball und schiebt in flach und überlegt in unser Tor.

Das letzte Tor zum 9.1 erzielten die Gastgeber mit einem Elfmeter. Nachdem wir den den Stürmer regelwidrig zu Fall gebracht hatten, zeigte der sehr gute Referee auf "unseren" Punkt. Den Strafstoß konnte unser Torwart noch bravourös halten, doch den Nachschuss versenkten die Bergisch Gladbacher, die auch hier wieder schneller reagierten, als wir.

Puuh ! Das war schwere Kost und traurig mit anzusehen. Obwohl das der vorletzte Spieltag war, gilt es hier jetzt einige Dinge aufzuarbeiten.