SCU I: Zum ersten Dreier gezittert!

Geschrieben von SW am . Veröffentlicht in Spielberichte 1. Mannschaft

Sonntag 28.08.2016, 02. Spieltag, Bezirksliga Staffel 2

ASV Sankt Augustin - SC Uckerath 0:1 (0:1)

Aufstellung:

Milicki - Weiss, Doktorczyk, Kir, Hilden - Eryigit, Kossack (46. Sulejmani), Xanthopoulos (68. Altenfeld), Reitz, Genc - Macit (75. Krethen)

Tore:
0:1 Genc (27.) 

Nach der größtenteils enttäuschenden Vorstellung der Vorwoche musste heute eine Reaktion kommen. Ein Sieg war immens wichtig, um nicht schon den Anschluss nach oben zu verlieren und stattdessen im Keller festzuhängen. Da kam es gerade Recht, dass sich die Kadersituation weiter deutlich entspannte. Abgesehen vom Langzeitverletzten Daniel Nienaber, Urlauber Tim Schulz und dem erkrankten Sascha Weber stand der ganze Kader zur Verfügung. So kam es auch zu fünf Veränderungen in der Startelf, darunter die Rückkehrer Mike Doktorczyk, Chris Xanthopoulos und Marvin Reitz. Es entwickelte sich zunächst ein eher unspektakuläres Spiel. Positiv zu erwähnen, dass man nach 5 Gegentoren am vorherigen Spieltag an diesem Tag hinten weitestgehend sicher stand. Dass man vorne immer wieder mal für einen gut ist, bewies schließlich Egemen Genc, der ebenfalls in die Startelf gerückt war und den SCU nach 27 Minuten in Führung schoss.

Auch nach dem Seitenwechsel war der SCU nur selten vorne gefährlich, aber dafür auch hinten lange sicher. Mit zunehmender Spieldauer erhöhten die Gastgeber jedoch mächtig den Druck, sodass sie in der Schlussphase doch noch zu ihren Gelegenheiten kamen. Ein ganz stark aufgelegter Fabio Milicki war am heutigen Tag jedoch nicht zu überwinden und hielt seinen Kasten sauber. So waren es am Ende nur die Nerven aller mitgereisten Uckerather, die etwas Schaden genommen hatten. Die dringend notwendigen Punkte waren am Ende aber eingetütet und bilden nun eine wichtige Grundlage um am kommenden Sonntag gegen einen schweren Gegner aus Merl nachlegen zu können.