Siegesserie geht weiter

Geschrieben von Jannik Witzmann am . Veröffentlicht in Spielberichte 3. Mannschaft

26.03.2017 11:00 Uhr

SC Uckerath III 4:2 Sportfreunde Aegidienberg II

Aufstellung: Freddy Rieger, Jannik Witzmann, Max Bunk, Michael Binot, Felix Schmidt, Leonard Roth (Yannick Ehrich), Matthias Große, Ferk Berisha, Ardit Mustafa (Adnan Jashari), Markus Wosch, Mustafa Shakhawan (Markus Schmidt)

Es war ein sonniger Tag auf dem Kantelberg. Zu Gast waren die Sportfreunde aus Aegidienberg, heute zählte nichts anderes als ein Sieg. Der Antoß erfolgte um Punkt 11:00 Uhr. Uckerath glänzte mit den neuen Trikots vor dem Tor der Aegidienberger jedoch ohne Erfolg. Viele vergeben Chancen der Ball kam einfach nicht in das Eckige, auch wenn das Runde direkt davor lag. In der 26. Minute fiel dann endlich der Groschen. 1:0 durch Ferk Berisha (26. Minute) der wieder in den Verein gefunden hatte. Wenig später jedoch fing man sich ein Gegentor da dass arbeiten nach hinten nicht so funktionierte wie der Trainer es wollte. Kurz vor der Halbzeit dann noch die Quittung für die ganzen vergeben Chancen 1:2 für Aegidienberg. Ein besonderes Highlight für die neue Nummer 1 im Tor war der gehaltene Elfmeter in der 10. min. Halbzeitpfiff, mit gesenkten Kopf ging es in die Kabine aber der Trainer ermutigte seine Spieler dass es noch nicht vorbei sei. Zweite Halbzeit ein Freistoss kurz hinter Mittellinie von Max Bunk landete im Tor, wahnsinn! 2:2 nach 58 Minuten. Einen Wimpernschlag später dann der blitzschnelle Führungstreffer durch Markus Wosch in 60. min. Sowas nennt man Kampfgeist. Den 4:2 Endstand machte dann ebenfalls Max Bunk durch einen Standard kurz vor dem 16er der Gegner. Das Ding zappelte im Winkel und so gingen auch die Mundwinkel des Trainers nach oben. Kampfgeist wird belohnt! 4:2 gegen Aegidienberg somit wurde noch kein Spiel in der jetzigen Rückrunde verloren und so soll es auch bleiben!

 

Freddy Rieger mit einer Glanzparade.

SC Uckerath III - Sportfreunde Aegidienberg II