SCU Ü40 verliert nach großem Kampf

Geschrieben von Holger Strauch am . Veröffentlicht in Spielberichte Alte Herren

Kriegsdorf Ü40 - SCU Ü40 4:2

Nach dem Sieg in Lohmar wollte man in der Kreismeisterschaft in Kriegsdorf nachlegen, allerdings mußte die Mannschaft kurzfristig gehörig umgekrempelt werden. Für unseren Stammkeeper Alex Hastrich ging notgedrungen Holger Strauch ins Tor, Thomas Gabriel und Markus Theisgen fielen ebenfalls kurzfristig aus! Als dann auch der angesetzte Schiedsrichter nicht auftauchte, einigte man sich auf einen Kriegsdorfer Betreuer als Unparteiischen, das waren nicht die besten Voraussetzungen für diesen Abend.

Das Spiel fing verhalten an und es gab kaum nennenswerte Torraumszenen auf beiden Seiten. Als die gute Uckerather Abwehr einmal nicht im Bilde war, schlugen die Kriegsdorfer eiskalt zum 0:1 zu. Vom Rückstand unbeeindruckt versuchte die Mannschaft ihr Heil in der Offensive, scheiterte aber entweder am Torwart oder es fehlte das Quäntchen Glück bei den Torschüssen. Kurz vor der Pause gab es nach einem Foul ca. 10 Meter vor dem eigenen Tor einen indirekten Freistoß für Kriegsdorf, dieser wurde dann leider humorlos ins rechte untere Eck befördert und es stand 0:2.

In der Pause fand Rüdiger Peil die richtigen Worte und nach dem Seitenwechsel spielten nur noch die Uckerather Richtung Tor der Gastgeber! Nach einer schönen Kombination über Jimmy Azemi und Mark Bergfelder kam der Ball zu Stefan Halm, der den Torwart mit einem Heber überwand, der zu diesem Zeitpunkt verdiente und überfällige Anschlusstreffer. In dieser Phase unterlief dem ansonsten ordentlich pfeifenden Ersatzschiedsrichter ein klarer Fehler, nach einem groben Foul an Mark Bergfelder zückte er nur die gelbe Karte, hier hätte man zwingend eine 2-Minuten-Strafe verhängen müssen! Die Uckerather drückten weiter und liefen daher Gefahr, in diverse Konter der Kriegsdorfer zu geraten, einer davon wurde leider konsequent zu Ende gespielt, so stand es ca.10 Minuten vor Schluss das 3:1. Doch auch dieser Rückstand wurde an diesem Abend regelrecht ignoriert und man spielte weiterhin strukturiert nach vorne. Verdienter Lohn der Angriffsbemühungen war das 2:3 durch Jimmy Azemi, der mit einem schönen Distanzschuss aus ca. 15 Metern in die rechte untere Ecke traf. Der Druck der Uckerather nahm noch einmal zu, allerdings fing man sich 3 Minuten vor Schluss einen weiteren gut vorgetragenen Konter der Gastgeber, das 4:2 war sogleich der Endstand in einer sehr unterhaltsamen Partie mit dem letztendlich verdienten Sieg der Gastgeber.

Insgesamt war es eine sehr couragierte und kämpferisch tolle Leistung unserer Ü40, die leider nicht mit einem Punkt belohnt wurde!

Aufstellung:
Tor Holger Strauch
Abwehr Volker Erbe / Rüdiger Peil / Jimmy Azemi / Mark Bergfelder / Andreas Broich
Mittelfeld und Sturm   Andreas Marnett / Stefan Halm / Dieter Limbach

Das nächste Spiel in Oberpleis findet jetzt am 20.03.17 statt. Am 24.04.17 ist das letzte Spiel der Vorrunde in Kaldauen!